Spiele-Highlights 2021: Die Blockbuster des ersten Halbjahres

Mit gebremster Euphorie starteten Gamer ins neue Spielejahr 2021. Schuld daran ist sicherlich die stark limitierte und zu Wucherpreisen gehandelte PC- wie Konsolenhardware, auf deren Nachschub sehnsüchtig gewartet wird. Leider scheint weder der Handel, noch die Produzenten selbst zu wissen, wann Grafikkarten und Next-Gen-Konsolen wieder verfügbar sein werden. 

Zusätzlich sorgt die globale Covid-Situation für etliche Verschiebungen von Blockbustern, deren Vorbestellungen schon lange angeheizt wurden. Prominente Opfer sind etwa Rennsimulation Gran Turismo 7 oder Far Cry 6. Die Shooterserie gilt seit Jahren als Platzhirsch im Frühjahreskalender und gehört zu Ubisofts wichtigsten Marken. Beide Titel wurden auf unbestimmte Zeit umdatiert. 

Dennoch gibt es Grund zur Freude, denn schon ein Blick auf das erste Halbjahr zeigt einige verheißungsvolle Titel, die das Gamer-Herz höherschlagen lassen. 

Hitman 3

Publisher: IO Interactive
Release: 20.01.2021 
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S 

 Der kahlköpfige Auftragskiller Agent 47 agiert im Gegensatz zu seinen Kollegen nicht in den Schatten, sondern mitten im Geschehen, vor den Augen seiner Zielpersonen. Das ist möglich, weil er der wandelbarste Assassine ist, den die Videospielwelt zu bieten hat. 

Seit dem Reboot des Franchies 2016 beweisen die Entwickler von IOI, wie perfekt getaktete Uhrwerk-Levels auszusehen haben. Flexible NPCs inmitten von gescripteten Sequenzen üben Druck auf den Spieler aus und bieten ihm zugleich unzählige Freiheiten, sodass der stoische Agent 47 manchmal in die absurdesten und lustigsten Ereignisse stolpert. Hitman 3 baut auf Stärken der Serie auf und präsentiert sechs fantastische Sandboxen, in denen man tödliche Präzision aus immer neuen Perspektiven erleben darf. 

Valheim

Publisher: Coffee Stain Studios 
Release: 02.02.2021 
Plattform: PC

 Wer hätte geahnt, dass das spannendste Wikinger-Game der jüngsten Zeit nicht von Ubisoft, sondern von einem unbekannten Indie-Studio stammen würde? Anstatt auf Bildgewalt, teure CGI und tausende Sandboxmissionen zu setzen, bietet Valheim „bloß“ entschleunigten Zeitvertreib. 

Tatsächlich wirkt die Low-Poly-Ästhetik eingangs ungewohnt, gerade für jüngere Spieler, doch die geht einher mit den simplen Spielmechaniken, die eigentlich zum Survival-Standard gehören. Mit leeren Taschen startet man in die Spielwelt der nordischen Mythologie, sammelt Äste, Steine und wenige Stunden später hat man Floße, Häuser und Waffen, die das Abenteuer immer weiter öffnen. Valheim befindet sich noch im Early Access Stadium, begeistert aber schon jetzt Millionen von Menschen. Vermutlich ist ein entspannendes, stimmiges Setting fernab der Realität einfach gerade das, was wir brauchen. 

New Pokémon Snap

Publisher: Nintendo
Release: 30.04.2021 
Plattform: Nintendo Switch 

Nicht dass eine unfehlbare Marke wie Pokémon Schützenhilfe benötigen würde, doch der aktuelle Trend, den der amerikanische Internet Celebrity Logan Paul vor einem halben Jahr losgetreten hat, sorgt dafür, dass die Taschenmonster wieder in aller Munde sind. 

Leistbare Booster Packs sucht man derzeit vergeblich, doch man kann sich ja bald wieder digital auch auf die Jagd nach dem Getier machen, wenn der N64-Kulttitel Pokémon Snap nun für Nintendo Switch neu interpretiert wird. Im Gegensatz zu klassischen Poké-Spielen, ist dies hier ein Titel zum Zurücklehnen und Entspannen. Als Fotograf wird man automatisch durch die Spielwelt geführt und muss nicht die Monster selbst, sondern besondere Momente mit der Kamera einfangen. Quasi eine Pokémon-Sightseeing-Tour, ohne schlechte Witze und erzwungenes Trinkgeld. 

Resident Evil: Village

Publisher: Capcom
Release: 07.05.2021
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox Series X/S, Xbox One 

Horror aus dem Hause Capcom liegt wieder im Trend und Schuld daran sind die Japaner selbst. Hieß es vor einigen Jahren noch, dass sich diese Art Spiel nicht verkaufen würde, kehrte Capcom doch zu den Wurzeln der Serie zurück. Gamer und Fachpresse dankten es mit Lorbeeren und starken Absätzen. 

In Village, Resident Evil Teil Acht, geht die Geschichte von Ethan weiter, dessen Welt gleich zu Beginn der Story in tausend Scherben zerspringt. Als der legendäre Chris Redfield dessen Leben betritt, beginnt für Ethan ein neuer Albtraum in einem transsilvanischen Dorf voller Hexen, Vampire und Werwölfe. Mit dem klassischen Hintergrund gibt es erneut einen Tapetenwechsel, was Gamer schon jetzt erfreut. Auch die bisher gezeigten, schaurig-schönen Charaktere, insbesondere die Sagengestalt Lady Dimitrescu, haben es der Fanbase angetan. 

Mass Effect Legendary Edition 

Publisher: Electronic Arts
Release: 14.05.2021 
Plattform: PC, PS4, Xbox One

Nostalgie ist eine gefährliche Droge, doch in Videospielen funktioniert sie, wie keine andere. Aus alt macht in diesem Falle Electronic Arts neu, die ihr mehrteiliges Sci-Fi Epos Mass Effect in hübscher Optik neu auflegen. 

Die Trilogie, welche 2007 startete, präsentiert sich als Remaster in zeitgemäßem 4K und erhält marginale Verbesserungen in der Spielmechanik, etwa schnellere Ladezeiten. Mit im Paket sind neben den Hauptspielen auch alle 40 DLC-Elemente, die das Rollenspiel in seiner vollen Pracht erlebbar machen. Inhaltlich haben die Entwickler glücklicherweise nichts verändert, sodass Entscheidungsbäume, Charaktere und die Story in der Form erhalten bleiben, in der sie auch preisgekrönt wurden. Relevantes Feature: der weibliche Commander Shepard ist in der Legendary Edition auch rückwirkend in den Teilen 1 und 2 spielbar. 

Biomutant


Publisher: THQ Nordic 
Release: 25.05.2021 
Plattform: PC, PS4, Xbox One 

Es brauchte nicht erst eine globale Pandemie, um den Release von Biomutant von 2019 auf 2021 zu verschieben, doch hier sind wir nun. Experiment 101’s Mut alleine, ein Action Adventure zu schaffen, das sich um Martial Arts Katzen dreht, verdient Lob und Huldigung. 

Genau genommen sprechen die Entwickler von einer postapokalyptischen Kung-Fu Rollenspiel Fabel und selbst wenn wir nicht wissen, was genau das bedeuten soll, sind wir vom Gameplay hin und weg. Diese Postapokalypse ist nämlich keine Dystopie, sondern eine bezaubernd farbenprächtige Fantasiewelt. Eine dicke Schicht Märchen tragen die Macher von Biomutant auf, indem es einen allgegenwärtigen Geschichtenerzähler gibt, welcher die gesamte Action und die Dialoge spricht. Dennoch geht es rasant zur Sache, denn die Entwickler versprechen ein Hack-and-Slash- Gefühl, wie man es aus Devil May Cry kennt. 

Back 4 Blood

Publisher: Warner Bros. 
Release: 18.06. 2021 
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S 

Vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxis publizierte Valve noch (gute) Spiele. Im Jahr 2008 erschien unter ihrer Flagge ein unscheinbarer Zombie-Shooter namens Left 4 Dead, welcher über Nacht ein eigenes Genre schuf und durch den immensen Wiederspielwert bestach. 

Nach knapp 12 Jahren Pause kehrt das ursprüngliche Entwicklerteam zurück zum Ursprung und produziert mit Back 4 Blood den inoffiziellen Nachfolger des Koop-Gemetzels, bei dem bis zu vier Spieler gemeinsam die Zombie-Apokalypse überleben müssen. Fans von Left 4 Dead werden sich an der Vielzahl an Zombies erfreuen, welche mal flink, gut gepanzert oder explosiv sind und den Spieler ständig auf Trab halten. Neu ist unter anderem die Kartenmechanik, welche es erlaubt, Charaktere zu verbessern, etwa in puncto Schadensresistenz. 

Share on facebook
Share on twitter